Blinzeln

Jan ist 65 Jahre alt und hat als Techniker in einem großen Getränkeunternehmen gearbeitet. Vor einigen Jahren erlitt er einen Schlaganfall nach einer schweren Herzoperation.

Er war halbseitig gelähmt, konnte nicht mehr schlucken und auch nicht mehr sprechen. Mit Hilfe seiner Frau und der engagierten Therapeuten kämpfte er sich zurück ins Leben. Heute kann er allein spazieren gehen und  freut sich jeden Tag auf ein leckeres Essen seiner Frau. Seine Sprache ist noch immer beeinträchtigt, aber mit viel Witz, Charme und manchmal mit Händen und Füßen kann er allen sagen, was er möchte.

Ich fahre zwei mal in der Woche zu Jan nach Hause und arbeite mit ihm und seiner Frau an seiner Sprache. Letzte Woche verstand er das Wort „blinzeln“ nicht. Er wusste einfach nicht mehr was das bedeutete. Seine Frau versuchte es ihm zu umschreiben, aber er verstand nicht – das konnte ich sehen. Ich versuchte es ihm vorzumachen  und machte schnell die Augen auf und zu, klimperte mit den Wimpern. Da strahlte er und lachte:

“ Ah , jetzt weiß ich – WACKELKONTAKT!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.